Tragbare Heizlüfter Tiger und K21 - Hohe Leistung, niedrige Investition

Produktbilder

  • K21
  • Tiger

Download

Mögliche Anwendungsbereiche für unsere Elektroheizgeräte sind beispielsweise Bau, Handwerk, Landwirtschaft oder Partyservice. Auch als Zusatzheizungen für Werkstatt, Garage oder Lager sind sie ideal geeignet.

Grundsätzlich sollten die Geräte nur in geschlossenen Räumen betrieben werden, um Wärmeverluste zu vermeiden.

Der K21 ist ein robuster und besonders kompakter Heizlüfter für den tragbaren Einsatz. Er ist vor allem zum Heizen von kleineren Räumen wie Garagen, Wohnwägen, Hütten oder Büros geeignet.

Der K21 verfügt über ein selbstbegrenzendes Keramik-PTC-Element und einen niedrigen Volumenstrom. Dadurch entsteht trotz seiner geringen Größe eine intensive Wärme.

Das Gerät ist mit einem zwei Meter langen Elektrokabel und einem Thermostat mit einem Einstellbereich von 5 bis 40 °C ausgestattet.

Die kompakte Bauweise der Tiger-Serie ermöglicht den Einsatz beispielsweise in Produktionsstätten, Garagen und Geschäften. Die Geräte sind tragbar und können sogar an der Wand montiert werden.

Die Geräte verfügen über zwei Heizstufen und Lüften-Modus. Zusätzlich kann zwischen Dauerbetrieb und Thermostatmodus gewählt werden. Das Thermostat hat einen Einstellbereich von 5 bis 35 °C.

Der Heizlüfter Tiger hat ein kompaktes und robustes Gehäuse aus rot lackiertem Stahlblech. Der stabile Rohrrahmen dient außerdem als gut balancierter und ergonomischer Tragegriff.

Technische Daten

  K21 Tiger P31 Tiger P93
Leistungsstufen 0 / 1 / 2 kW 0 / 2 / 3 kW 0 / 4,5 / 9 kW
Spannung 230 V 230 V 400 V
Luftleistung 90 m³/h 280 m³/h 720 m³/h
Gewicht 2,5 kg 6,0 kg 10,2 kg
Maße L x B x H 20 x 16 x 22 cm 39 x 29 x 45 cm 48 x 35 x 53 cm